Referenzen

Kundenreferenzen

An die­ser Stel­le möch­ten wir Ihnen eini­ge Refe­ren­zen nicht vor­ent­hal­ten.
Sie sol­len schließ­lich erfah­ren, was ande­re von unse­ren Anla­gen den­ken und ob sie zufrie­den sind!

Die Kalk­ab­la­ge­run­gen in den Spritz­tun­nels der Anla­ge haben sich teil­wei­se erheb­lich redu­ziert, so dass sich der Rei­ni­gungs­in­ter­vall  auf min­des­tens die 3‑fache Zeit ver­län­gert. Ins­ge­samt kann gesagt wer­den, dass durch den Ein­bau die Was­ser­qua­li­tät gestie­gen ist, wäh­rend sich die lau­fen­den Kos­ten redu­ziert haben.

Wer­ner Schwarz 74363 Güg­lin­gen Pul­ver­be­schich­tun­gen Schwarz GmbH

Wir haben fest­ge­stellt, dass sich unser Was­ser anders anfühlt und anders ver­hält. Ich brau­che weni­ger Wasch­mit­tel, Sham­poo, Putz­mit­tel usw.  Die Kalk­ab­la­ge­run­gen im Was­ser­ko­cher, am Wasch­be­cken, Sprit­zer am Spie­gel und wo auch immer, sind deut­lich weni­ger gewor­den und leicht abzu­wi­schen.  Das AHA-Erle­b­­nis kam, als ich das Gerät nach 6 Wochen ent­fernt hat­te. Nun sag­te auch mein Mann, dass sich unser Was­ser anders…

Der Kalk an den Was­ser­häh­nen, an der Dusch­wand oder Kal­krück­stän­de im Was­ser­ko­cher haben sich wesent­lich ver­än­dert und das stän­di­ge Benut­zen von schar­fen Rei­ni­gern ent­fällt fast ganz.

Die Kal­krück­stän­de haben sich seit­her wesent­lich  ver­rin­gert und die har­te Krus­ten­bil­dung durch den frü­her sich abla­gern­den Kalk ent­fällt fast voll­stän­dig. Ich kann Ihr Erzeug­nis des­halb nur bes­tens empfehlen!

Die Ver­kal­kun­gen an Arma­tu­ren, Dusch­köp­fen, Wän­den usw. sind erheb­lich zurück­ge­gan­gen, so dass der Arbeits­auf­wand hier­durch ver­ein­facht wur­de. Auch im Rei­ni­gungs­mit­tel­be­reich ist ein gerin­ge­rer Ein­satz von Putz­mit­teln fest­ge­stellt wor­den. Ins­ge­samt dürf­te nach Aus­kunft unse­res (Schwimmbad-)Personals eine etwa 60%-ige Ver­bes­se­rung vorliegen.

Lothar Butz­bach 55257 Buden­heim Gemein­de­wer­ke Buden­heim, Waldschwimmbad

Nach ca. 1 Woche Ein­satz […]  haben sich deut­li­che Lösungs­ef­fek­te der Kalk­ab­la­ge­run­gen in den Rohr­lei­tun­gen der […] Wär­me­tau­scher sowie im Kühl­turm gezeigt. Eine Rei­ni­gung mit kalk­lö­sen­den Che­mi­ka­li­en wur­de dadurch über­flüs­sig. Die­ser Effekt konn­te durch die täg­li­chen Mes­sun­gen der Was­ser­här­te bestä­tigt werden […].

Allein durch die Ein­spa­rung an Rei­ni­gungs­che­mi­ka­li­en hat sich das Gerät bereits amor­ti­siert. Unse­re gro­ße Glas­front lässt sich wesent­lich ein­fa­cher und schnel­ler reinigen.

Ich war posi­tiv über­rascht über das gute Ergeb­nis nach der Pro­be­zeit. […] Seit dem Ein­bau der Was­ser­auf­be­rei­tungs­an­la­ge zei­gen sich deut­lich weni­ger Kal­krück­stän­de, z.B. bei der Dusche, den Was­ser­häh­nen. Das Rei­ni­gen der Dusche ist seit der Benut­zung merk­lich leich­ter gewor­den. Außer­dem ist zu beob­ach­ten, dass sich im Was­ser­ko­cher und in der Kaf­fee­ma­schi­ne weni­ger Kalk­ab­la­ge­run­gen bilden.

Als Ergeb­nis die­ses ein­fa­chen Tests (Ein­bau in Pri­vat­haus) lässt sich fest­hal­ten, dass sich die Was­ser­qua­li­tät ganz ent­schei­dend ver­bes­sert hat. Dies zeigt sich in ers­ter Linie am gerin­ge­ren Ver­kal­kungs­grad […].  Was­ser­fle­cken auf Arma­tu­ren und Flie­sen las­sen sich jetzt ganz pro­blem­los ohne gro­ßen Auf­wand und ohne Che­mi­ka­li­en­ein­satz entfernen.

Die­se Emp­feh­lung von Freun­den, war für uns ein echt guter Tipp. Wir haben die­ses Gerät tes­ten dür­fen und durch den aus­ge­zeich­ne­ten Ser­vice Ihrer Mit­ar­bei­ter, […] konn­ten wir sicht­ba­re Erfol­ge bei der Was­ser­qua­li­tät fest­stel­len. (Was­ser­ko­cher nicht mehr so extrem hart verkalkt).

Dies ist eine lose Sammlung verschiedener Referenzen zu unseren Anlagen. Die Reihenfolge ist rein zufällig und stellt keine besonderen Inhalte oder Beziehungen dar.

 

Weitere Informationen